Balduccio - Kämpfer für unverfälschtes Extra Vergine

Balduccio

Hinweis: Das Extra Vergine Olivenöl von Balduccio ist derzeit leider ausverkauft. Unverbindliche Reservierungen für die neune Ernte - ab Dezember 2021 erhältlich - bitte per E-mail: rbenotecaitaliana@gmail.com

Hier die derzeit verfügbaren Alternativen:

Olio Extra Vergine Ernte 2020 - bio (0,50 Liter) - Antonelli San Marco/Umbrien
Geschmacklich das dem Balduccio-Öl ähnlichste und auch qualitativ auf vergleichbarem Niveau

Olivenöl Extra Vergine 'Primo Bio' Ernte 2020 (0,50 Liter) Frantoi Cutrera/Sizilien
Olivenöl Extra Vergine Monti Iblei Gulfi DOP 'Primo Double Bio' Ernte 2019 (0,50 Liter) - Frantoi Cutrera/Sizilien
Beide Öle sind qualitativ mit dem Balduccio-Öl vergleichbar. Sie besitzen im Geschmack etwas mehr Kräuter-Aromatik. Der niedrigere Preis verdankt sich nicht einer geringeren Qualität, sondern den in Sizilien günstigeren Produktionskosten.

Olivenöl Extra Vergine Ernte 2020 (0,50 Liter) - Guerrini/Toskana
Olivenöl Extra Vergine Ernte 2020 (1 Liter) - Guerrini/Toskana 
Vom Geschmack her dem Balduccio-Öl ähnlich. Qualitativ eine Spur darunter einzuordnen.

Olivenöl Extra Vergine 'Sinfonia' 2020 (bio) 0,50 Liter - Torre in Pietra/Latium
Geschmacklich eher dezenteres, weniger scharfes Öl, das sich besonders gut zu Fischgerichten eignet.

IT BIO 004

Kennern der italienischen Weinszene ist Andreas März als fachkundiger, engagierter und vor allem leidenschaftlicher Chefredakteur und Herausgeber der Zeitschrift MERUM bekannt. Diese Publikation ist die beste für all diejenigen, die sich wirklich über italienischen Wein und Olivenöl informieren wollen. Denn Andreas März weiß, wovon er redet. Er ist selbst Winzer und Olivenölbauer. Zusammen mit seinen Söhnen Adriano und Alex produziert er auf seiner biologisch bewirtschafteten Azienda Agricola Balduccio Wein und eines der besten Olivenöle Italiens. Viele seiner 4.000 Olivenbäume sind größtenteils mehrere hundert Jahre alt. Der mittlere Ertrag ist sehr gering (1 Liter pro Baum). Insgesamt werden aus diesen Anlagen sowie aus zugekauften Oliven jährlich circa 10.000 Liter Öl produziert. Die Oliven werden von Hand gepflückt und nur halbreife, saubere und gesunde Früchte werden verwendet. Bereits am Boden liegende Oliven kommen nicht in die Mühle. Die Oliven werden in der eigenen, nach modernsten technologischen Qualitätsprinzipien konzipierten Olmühle innerhalb von vier bis fünf Stunden nach der Ernte verarbeitet. Das Resultat ist ein sauberes, fruchtiges, terroir-betontes Olivenöl mit der für feine Olivenöle typischen Schärfe, Bitterkeit und Frucht.

 

 

Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller
Trusted Shops