Enoteca italiana
 
Willkommen in unserem Onlineshop!

Lambrusco, Pignoletto, Bonarda & Mut zum ehrlichen Wein

Emilia-Romagna

Die mittelitalienische Doppelregion erstreckt sich fast über die ganze West-Ost-Ausdehnung Italiens vom Oberlauf des Po bis zur Adria. Entsprechend groß ist hier die Vielfalt sowohl beim Essen als auch beim Wein. Was überall in der Emilia-Romagna gleichermaßen stark ausgeprägt ist, ist die Freude würziger, deftiger, im besten Sinne einfacher Kost. Wurst- und Fleischwaren sowie Käse aus der Emilia-Romagna gehören zum Feinsten, was Italien zu bieten hat (Parmaschinken, diverse Salami, der Parmigiano Reggiano,...). Die Weine passen zur regionalen Küche. Herzhafte, würzige Tropfen, aber nie schwer. Und weil man auch gerne viel und kräftig isst, liebt man den verdauungsfördernden Effekt der Kohlensäure. D.h. viele Weine werden frizzante (leicht sprudelnd) ausgebaut. Der bekannteste ist sicher der Lambrusco, der - zumindest bei Italien-Insidern - schon lange nicht mehr das Image von Kopfweh-verursachender, süßlicher Billigbrause hat. Nicht unverdientermaßen hat der Lambrusco Concerto inzwischen schon drei mal in Folge die 3 Gläser des Gambero Rosso erhalten. In den  Weinführern von Merum und Wein-Plus werden gute Lambrusco ja schon seit längerem hoch gelobt.

Weitere Spezialitäten sind der Weißwein Pignoletto aus aus den Colli Bolognesi (ein feinfruchtiger, zarter Weißer für alle Gelegenheiten) und der Bonarda aus den Colli Piacentini (ein markanter, aber angenehm leichter Roter).

Aus dem üblichen Rahmen fallen die Weine von Giulio Armani (Denavolo), der konsequent den Weg des 'Natur'-Weins geht. Kein Schwefel, keine Filtration, lange Maischegärung. Extrem natürliche Vinifikation - extrem gute Weine. Und die zu ausgesprochen moderaten Preisen.

 

Weitere Unterkategorien:

Angebote
Neue Artikel
Hersteller
Willkommen zurück!
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.