Selbstbewusste kulinarische Lokalpatriotin

Osteria Vino e Cucina - Staffolo

Gabriella Scorticchini, Besitzerin der Osteria Vino & Cucina im Weindorf Staffolo im Herzen des Anbaugbebietes des Verdicchio Classico dei Castelli di Jesi, weiß ganz genau was sie will und lässt sich von niemanden drein reden. Weder vom Slow Food-Restaurantführer Osterie d'Italia, der bemängelte, dass die Weinkarte ihres Lokals zu wenig Weine außerhalb der unmittelbaren Umgebung aufweist; noch von Gästen, die eine andere Vorstellung von der Reihenfolge der Speisen haben. Zur Kritik von Slow Food (das Lokal ist übrigens Slow Food - Mitglied) sagt sie zurecht, dass es in und um Staffolo genügend gute Weine gibt, dass es auch Besuchern, die öfter mal vorbei schauen, mit Sicherheit nicht langweilig wird. Bezüglich der Servierreihenfolge muss man hier erfahren, dass Antipasti nicht unbedingt vor allen anderen Gerichten serviert werden, sondern auch mal danach - je nachdem, was man bestellt. Und auch da hat sie durchaus recht. Die kräftigen Schinken und Salami, die herzhaften eingelegten Gemüse sowie die würzigen Käsesorten, die man im HInterland der Marken gerne als Antipasti serviert, schmecken nach den feinen Patsaspezialitäten des Hauses wahrscheinlich noch besser als vorher. Gut ist hier alles und was für den Wein gilt, gilt auch für das Essen: Die Ausgangsprodukte stammen soweit wie möglich aus der nahen Umgebung. Das garantiert zum einen Frische und zum anderen Qualität, da es in der Nähe von Satffolo keine minderwertige Industrieware gibt. Die Pasta ist hausgemacht und sehr veilseitig. Neben den Klassikern Tagliatelle, Ravioli, Gnocchi mit Fleischsugo oder Pilzen findet man hier auch ungewöhnlichere Formen wie Cartocci, Bigoli Ciavattoni, Stringoli mit Zucchini, Safran und Speck oder Radicchio, Pancetta und Pinienkernen. Zur Hauptspeise hat man die Auswahl aus Kaninchen oder Lamm in feinen, würzigen Soßen oder diversen gegrillten Fleischgerichten. Auch Vegetarier müssen sich hier keine Sorgen machen. Das immer frische Gemüse wird in vielerlei Arten geschmackvoll zubereitet. 

Für ein Menü aus zwei Gängen und Nachspeise zahlt man circa 25 Euro. Für eine Flasche Wein zwischen 8 und 15 Euro. (Letzter Besuch 4. Juni 2016)

Osteria Vino e Cucina  Staffolo, Via XX Settembre 54,  Tel.Fax: +39 0731 779783 Monil: +39 339 3159092 osteria@vinoecucina.eu., Mointag Ruhetag Samstag Mittag und Sonntag Abend ist das Vino e Cucina nur nach Vorbestellung geöffnet.

 


Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln) Seiten:  1 
 

0,00 EUR

( exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten )

Lieferzeit: 3 - 4 Werktage

 Details

Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln) Seiten:  1 

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Hersteller