Tradition und Moderne - bestens vereint

Colle Jano 2015 haben sich Filippo und Giulia Resente entschieden, das sieben Hektar großen Anwesens Colle Jano zu erwerben, weil sie einen unabhängigen und freien Lebensstil leben sowie gesunde, saubere Lebensmittel produzieren wollten. Neben dem Anbau von Weinreben werden Oliven, Obst, Gemüse und aromatische Kräuter kultiviert sowie die Zucht von Bienen und Nutztieren betrieben. Inspiriert von Janus, der archaischen Gottheit mit zwei Gesichtern, praktizieren sie die Verbindung von Vergangenheit und einer fortschrittlichen und verantwortungsvollen Landwirtschaft. Ziel ist die Wiederherstellung historischer Weinberge und die Verbesserung der alten Verdicchio-Sorten durch den Einsatz fortschrittlicher landwirtschaftlicher Erhaltungstechniken. Die beiden hatten und haben das große Glück, Lucio Canestrari (Fattoria Coroncino) zum Freund und Unterstützer zu haben. Er war einer der  ersten Winzer im Anbaugebiet des Verdicchio, der erkannt hat, dass wirkliche Qualität nur mit ökologischer Wirtschaftsweise möglich ist. Obwohl Lucio Canestrari seinen Freunden gerne mit Rat und Tat zur Seite steht, sind die Weine von Filippo und Giulia gänzlich eigenständige Gewächse. Eher elegant und feinfruchtig im Gegensatz zu den vollfruchtigen, mächtigen Coroncino-Weinen. "Das muss auch so sein", so Lucio Canestrari. "Wäre es nicht so, hätte ich mein Ziel verfehlt."

 
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller
Trusted Shops